Categorized News Image: 

Die Landtagsabgeordneten Ulla Thönnissen und Armin Laschet, Landes-und Fraktionsvorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen, wurden als Kandidaten der CDU Aachen zur Landtagswahl im Mai 2017 aufgestellt.

Für die CDU Kreisvorsitzende und Fraktionsvorsitzende in der StädteRegion Aachen ist die erneute Kandidatur Herausforderung und Freude zugleich: „Wir haben noch 324 Tage bis zur Landtagswahl und es liegt eine Menge Arbeit vor uns. Nach dem gelungenen Parteitag am vergangenen Wochenende starten wir richtig durch. Mein Motto ist dabei: „Aus Aachen - für Aachen“ und ich widme mich zu hundert Prozent und mit ganzem Herzen den anstehenden Aufgaben“, so Thönnissen.

Durch ihr breites Netzwerk sowie ihre jahrelange berufliche Erfahrung im sozialwirtschaftlichen Sektor schafft es Thönnissen, den Brückenschlag zwischen Aachen und dem Landtag gekonnt im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu meistern. Denn der Kurs der Rot-Grünen Landesregierung müsse endlich ein Ende finden, ergänzt die CDU Kreisvorsitzende.

„Wofür steht Rot-Grün? Sicherlich nicht für die Menschen hier. Das Bundesland der roten Laterne  braucht dringend einen Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen. Denn überall in Deutschland wächst die Wirtschaft, nur nicht in NRW.“ Sowohl bildungspolitisch, als auch in der Flüchtlings-und Inklusionspolitik gibt es erheblichen Verbesserungsbedarf.“ Umso wichtiger sei es, laut Thönnissen, jetzt die Weichen für den Wechsel zu stellen und das, was Rot-Grün vor Jahren plakativ betonte: „Kein Kind zurücklassen“ – unter der christdemokratischen Regierung wirklich in die Tat umzusetzen.

Armin Laschet schloss sich den Worten von Ulla Thönnissen an und hob zudem lobend die vielen Aachener Initiativen vor Ort hervor sowie die Potentiale, die die Aachener Region zu bieten hat. Oberbürgermeister Marcel Philipp wünscht beiden Kandidaten eine „glückliche Hand“ für die nächsten Monate: „Die CDU setzt die richtigen Signale zur richtigen Zeit.

Es sind Signale des Aufbruchs, die Geschlossenheit und Professionalität zeigen. In Aachen stecken viele Kraftreserven – tolle Unternehmen und Universitäten und glänzende, kulturelle Grundlagen. Und genau diese Begeisterung muss wieder die Landespolitik erreichten. Dazu braucht es Mut und Einsatzfreude, die beide Kandidaten definitiv besitzen. Aachen kann von ihrer Arbeit nur profitieren“.

Gruppen:

Kalender

Kreisparteitag mit N...

Datum: 24. November 2017

alle Termine

Link

RSS Feeds

Link