An Haaren führt kein Weg vorbei!

Dieser Wahlspruch hat bereits seit der Römerzeit bis heute bestand. Unser Stadtbezirk lag damals schon an zwei römischen Fernstraßen und wird heute von den beiden Bundesautobahnen A4 und A 44 mit dem Zubringer A 544 eingeschlossen und ist von Norden und Westen das Tor zur Stadt.

Wer also nach Aachen hinaus, aus Aachen heraus oder an Aachen vorbei möchte kommt an Haaren und Verlautenheide nicht vorbei!
Trotz aller verkehrlichen Belastungen ist es in den letzten 5 Jahren mit dem „Ökologieprojekt Haarberg“ gelungen für die Menschen des Bezirks ein Nacherholungsgebiet aufzubauen, dass seines Gleichen sucht und nunmehr auch bis nach Verlautenheide reicht. Naturbelassene Bereiche, Streuobstwiesen und Bienenvölker erstrecken sich über dieses Gebiet und nicht von ungefähr hat man in diesem Gebiet die Birnbäume aus der Partenerstadt angepflanzt. Wir hoffen, dass mit der Städteregion dieses einmalige Naherholungsgebiet seine Ausdehnung nach Würselen findet.

In Haaren und Verlautenheide leben ca. 12.000 Menschen, alle schätzen die hohe Lebensqualität. Vor allem junge Familien zieht es zunehmend aufgrund der sehr guten Infrastuktur nach Haaren und Verlautenheide. Unser Bezirk bietet den Menschen ein ausgewogenes Nebeneinander von Wohnen und Arbeiten, Einkaufen und Naherholung.

Neben dem gewachsenen Teil der früheren Gemeinde Haaren mit Verlautenheide wurden kontinuierlich attraktive Neubaugebiete besonders im Bereich Verlautenheide erschlossen, um der Nachfrage nach Wohnraum gerecht zu werden. Dies soll auch zukünftig geschehen, wobei die Entwicklung wegen der im Außenbereich befindlichen Natur- und Landschaftsschutzgebiete auf den Innenbereich gerichtet ist.

Die Infrastruktur ist familienfreundlich (zwei Grundschulen, eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache, fünf Kindertagesstätten, Turnhallen und Sportplätze) und beinhaltet ein reichhaltiges Angebot von über 40 Institutionen, Vereinen und der Kirchengemeinden. Diese stellen viele kleine Zahnräder im Gemeinschaftswesen unseres Stadtbezirkes und sind Ausdruck eines großen Gemeinschaftssinnes der hier lebenden Menschen. Mit der Welschen Mühle hat der Bezirk eine der letzten Funktionstüchtigen mit Wasserkraft angetriebenen Mühlen in Deutschland in seinen Grenzen.
Hohes bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement zeichnen viele Menschen hier aus.
Ein wichtiger und nicht unerhebliches Zahnrad dieser Gemeinschaft ist die CDU in Haaren und Verlautenheide.
Regelmäßig treffen sich etwa 10 Vorstandsmitglieder um aktuelle Themen aufzugreifen und bei der Gestaltung ihres Stadtbezirkes mitzuwirken.

Bis auf eine Wahlperiode Mitte der 80er Jahre ist die CDU die führende politische Kraft in Haaren und Verlautenheide.
In Tradition der CDU Bezirksvorsteher stehe ich dabei in besonderem Maße für ein politisches Handeln, das den Bürgern und der Sache verbunden ist, wobei ich oftmals im Sinne unseres Stadtbezirkes auch parteiübergreifend eine einvernehmliche Lösungen anstrebe.

Bewährte Angebote für Kinder und Jugendliche stellen ebenso eine Selbstverständlichkeit dar wie Angebote für Senioren. Im Stadtbezirk befinden sich soziale Einrichtungen wie unser Seniorenheim mit einem der 5 im Jahre 2009 in der Stadt Aachen gegründeten Seniorenbegegnungszentren. Die demografische Entwicklung in unserer Gesellschaft erfordert hier besondere Anstrengungen, um den Bedürfnissen älterer Menschen gerecht zu werden (weitere Einrichtungen z.B. für betreutes Wohnen, Altenheim).

Die materielle Infrastruktur , die das tägliche Leben erleichtert, ist zum größten Teil vor Ort. Human- und Tiermediziner, Apotheken, Post und Bank usw. sind vor Ort vertreten. Aufgrund der bisherigen Struktur gibt es in Haaren auch zahlreiche Arbeitsplätze in Gewerbebetrieben. Ebenfalls zeichnet Haaren die Nähe zur Stadtmitte aus. Diese erreicht man von Haaren aus per Pedes in gut 20 Minuten. Mit der Bus geht das natürlich weitaus schneller. Die bestehenden Gewerbegebiete stehen im Einklang mit der Umwelt. Gleiches gilt für das letzte neue Gewerbegebiet im Bezirk, dem Elleter Feld (Ansiedlung kleinerer und mittlerer Gewerbebetriebe). Hier wurden bereits neue Arbeitsplätze nach Haaren geholt und werden dort auch noch neu entstehen.

Wie bereits erwähnt ist das Leben in Haaren und Verlautenheide seit Jahrtausenden vom Verkehr geprägt. Die Verkehrsanbindung von Haaren und Verlautenheide sind dadurch sehr gut, bedürfen aber zum Wohl der Menschen einer Optimierung. Die Alt-Haarener Straße und Verlautenheidener Straße sind als „Lebensadern“ nicht wegzudenken. Gleichwohl stellt insbesondere der LKW Verkehr eine Belastung dar. Hier müssen noch Lösungen gefunden werden.

An der zukünftigen Entwicklung von Haaren und Verlautenheide arbeitet die CDU tatkräftig mit. Die Neugestaltung der Ortsmitte Haaren und der Schaffung von weiterem Grün im Zentrums- und Naherholungsbereich spielen dabei eine besondere Rolle.
In der Natur der Sache liegt es, dass das Leben mit vielen Änderungen dem Wandel unterliegt und auch unterworfen sein muss, damit sich unsere Gesellschaft fort- und weiterentwickelt.

Für uns ist deshalb auch klar und von besonderer Bedeutung, dass Veränderungsprozesse bei den Menschen Ängste und Sorgen auslösen können. Wir nehmen solche Fragen oder Anregungen sehr gerne auf und lassen Sie hierbei nicht alleine. Dabei versprechen wir nicht, was wir nicht halten können und reden, obwohl es manchmal unbequem ist, nicht jedem nach dem Mund. Aber das gehört meiner Meinung nach zu einer bürgernahen und realitätsnahen Politik.

Sprechen Sie mich an. Selbstverständlich können Sie auch den Fraktionsvorsitzenden der Haaren / Verlautenheidener CDU, Franz Josef Kogel, unsere Bezirksvertreter sowie jedes Vorstandsmitglied ansprechen. Die jeweiligen Adressen und Telefonnummern können Sie diesem Internetauftritt entnehmen.

Besonders möchte ich Sie noch auf meine Bürgersprechstunde hinweisen. Getreu meinem Leitspruch "Net mulle – werke" machen Sie mit und packen Sie an!!!

Es lohnt sich für die Menschen und für unseren Bezirk! Und wie gesagt an Haaren und Verlautenheide geht kein Weg vorbei!

Ihr
Ferdinand Corsten
Bezirksbürgermeister Haaren/Verlautenheide

Kalender

Kreisparteitag mit N...

Datum: 24. November 2017

alle Termine

Link

RSS Feeds

Link